Weiße immer Bescheid! Oder: Malochen statt meckern!

Jens Kassen, 1. Vorsitzender des Bürgerrings Alstaden 1950 e.V. Foto: Lisa Peltzer
Jens Kassen, 1. Vorsitzender des Bürgerrings Alstaden 1950 e.V. Foto: Lisa Peltzer

Sie möchten jederzeit wissen, was den Stadtteil bewegt? Oder möchten selber etwas bewegen? Dann werden Sie doch einfach Mitglied im Bürgerring Oberhausen-Alstaden 1950 e.V. und engagieren sich für Ihre Heimat! Wir freuen uns auf Sie!

Der Bürgerring Oberhausen-Alstaden e.V., so steht es in der Satzung, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Belange des Ortsteils Alstaden und seiner Bewohner zu wahren und zu fördern. Jens Kassen, Vorsitzender des Heimatvereins: "Wir müssen Traditionen bewahren und Erinnerungen an Altes und Altbewährtes wachhalten. "Gleichzeitig unterstützen der Vorstand und die knapp 800 Mitglieder die stetige Entwicklung hin zum modernen Wohnquartier Alstaden, indem Jung und Alt gleichermaßen ein Zuhause finden, leben, arbeiten und einkaufen. "Wir tragen dafür Sorge, dass man sich mit seinem Stadtteil identifiziert und gewillt ist, sich für ihn zu engagieren."  Dabei ist der Verein auch auf Ihre Hilfe angewiesen.

Unterstützen Sie den Bürgerring Oberhausen-Alstaden und werden Sie Mitglied - für nur 1 Euro im Monat.

So geht's:
Die Beitrittserklärung runterladen, ausdrucken, ausfüllen und an eine der folgenden Adressen schicken:

Jens Kassen, Moselstraße 14, 46049 Oberhausen

oder

Stadtsparkasse Oberhausen, Filiale Alstaden, Torsten Krampe, Bebelstraße 185, 46049 Oberhausen